//
you're reading...

1. Bundesliga

Der Sportverein FC Bayern München

Der Sportverein kommt, wie der Name bereits verrät aus München. Gegründet wurde der Verein am 27. Februar 1900. Es war ein langwieriger Prozess, doch an diesem Abend verließen elf Männer mit den Namen Schmid, Karl, Nägele, Wamsler, Focke, Ringler, Friedlich, Francke, Zoepffel, John und Pollack ein Lokal und gründeten den Verein FC Bayern München.

Die Vereinsfarben wurden Blau-Weiß gewählt. Der erste Trainingsplatz war dann auch der stadteigene Schyrenplatz. Das erste Spiel fand im März 1990 gegen den 1. Münchener FC 1896 statt. Jenes Spiel gewann der Verein mit 5 zu 2. Es stießen schnell weitere Spieler zu dem Verein hinzu. Schnell konnten sich die Bayern auf dem lokalen Bereich zu der Nummer eins im Fußball entwickeln.

Es gab viele Auf und Abs. Insgesamt gab es drei Anläufe zur Deutschen Meisterschaft, die jedoch jeweils scheiterten. Dies hat sich jedoch im Jahre 1932 geändert, denn in diesem Jahr hielt der Verein das erste mal die Victoria in Händen. Mit dem Sieg der Deutschen Meisterschaft war der Aufstieg bereits vorprogrammiert. Auch wenn dieser Titel im Jahre 1933 nicht verteidigt werden konnte, erfreute sich der FC Bayern München großer Beliebtheit.

Es gab viele schlechte Jahre, aber noch viel mehr Aufstiege. Heute hat der Verein unzählige Anhänger und konnte zu Beginn des Jahres schon mit der Entlassung des Sportdirektors für Schlagzeilen sorgen. Doch auch die ersten Spiele sahen sehr vielversprechend aus.

Discussion

No comments yet.

Post a Comment